%AM, %17 %041 %2013 %02:%Apr

Wissenswertes über Influenza A(H7N9)

H7N9 - ein Bezeichnung die sich immer wieder in unseren Medien findet. Ich möchte in diesem Beitrag ein wenig dazu beitragen, die beginnte Hysterie zu verstehen und selbst besser einschätzen zu können.

 

Ich orientiere mich dabei an den Informationen die die WHO zur Verfügung stellt. Ich gebe aber gleichzeitig zu bedenken, dass die hier angebotenen Informationen dem aktuellen Wissensstand entsprechen und möglicherweise zum Zeitpunkt des Lesens nicht mehr aktuell sind. Dieser Beitrag wird NICHT ständig aktualisiert, jedoch werde ich wesentliche und neue Erkenntnisse immer wieder mittels Twitter veröffentlichen.

 

H7N9 Fragen und Antworten (FAQ)

1.) Was ist Influenza A(H7N9)

Influenza A H7 Viren gehören zur Gruppe der Influenzaviren die normalerweise in Vögeln vorkommen. Der Influenza A(H7N9) Virus gehört zu einer Untergruppe der H7 Viren. Bereits die Subgruppe H7N2 und H7N3 waren in der Lage, Menschen zu infizieren. Am 13. April 2013 hat die WHO 49 Erkrankungsfälle bestätigt, hier kam es zur Infektion von Menschen mit dem Influenza A(H7N9) Virus.

 

2.) Was sind die wichtigsten Symptome im Falle einer Infektion mit Influenza A(H7N9) beim Menschen?Influenza Virus

Die meisten Betroffenen klagen über eine Lungenentzündung (Pneumonie). Die Symptome gehen zumeist mit Fieber, Kurzatmigkeit und Husten einher. Die WHO weißt aber darauf hin, dass es bisher noch unzureichende Informationen gibt.

 

3.) Warum infiziert der Virus auch Menschen?

Bisher kann diese Frage nicht beantwortet werden, da die Quelle von der die menschlichen Infektionen ausgehen noch nicht sicher identifizert werden konnte.

 

4.) Was ist über vorgehende Erkrankungen am Menschen mit dem H7-Stamm bekannt?

Von 1996-2012 wurden immer wieder Berichte über den H7 Influenza Virus (H7N2, H7N3 und H7N7) in Holand, Italien, Kanada, Amerika, Mexiko und England veröffentlicht. Häufig trat in diesem Zusammenhang eine Konjunktivitis (Entzündung der Bindehaut) auf - in Holand war ein Todesopfer zu beklagen.

 

5.) Unterscheidet sich der Influenza A(H7N9) Virus von Influenza A(H1N1) und A(H5N1)?

Ja. Alle drei Viren gehören zu Influenza A, aber sie unterscheiden sich untereinander. H7N9 und H5N1 befallen hauptsächlich Tiere und nur selten Menschen. H1N1 kann wiederum unterschieden werden in jene Gruppen, die vorwiegend Menschen befällt und in jene, die normalerweise Tiere befällt.

 

6.) Wie infizieren sich Menschen mit dem Influenza A(H7N9) Virus?

Die bisher bestätigten Fälle hatten engen Kontakt mit Tieren oder Tierausstattung. Der Virus selbst wurde in einer Taube in Shanghai gefunden. Es ist bis jetzt aber nicht klar, wie sich Menschen damit infizieren.

 

7.) Wie kann einer Influenza A(H7N9) Infektion vorgebeugt werden?

Da bis jetzt sowohl die Übertragung als auch die Infektion noch nicht ganz erforscht sind, wäre es vor allem ratsam, sich an die grundlegenden Hygienemaßnahmen wie beispielsweise Händewaschen zu halten. Das inkludiert sowohl die Hand- und Rachenhygiene als auch die Maßnahmen zur Lebenmittelsicherheit.

 

Handhygiene:

Waschen sie ihre Hände vor, während und nachdem sie Essen zubereitet haben; nach dem Besuch der Toilette; nach dem Kontakt mit Tieren oder deren Fäkalien; nachdem sie eine kranke Person gepflegt haben; ihre Hände schmutzig sind. Waschen sie ihre Hände mit Seife und laufenden Wasser wenn ihre Hände offensichtlich schmutzig sind. Sind die Hände schmutzig und dieser Umstand ist mit freiem Auge nicht zu erkennen, so verwenden sie auch hier Wasser und Seife oder ein Handreinigungsmittel auf Alkoholbasis.

 

Rachenhygiene (Respiratory-hygiene)

Bedecken sie Mund und Nase mit einer medizinsichen Schutzmaske, verwenden sie ein Taschentuch wenn sie husten oder niesen; werfen sie gebrauchte Taschentücher in einem geschlossen Abfallbehälter weg;

 

8.) Kann ich weiterhin Schweine- oder Geflügelfleisch essen?freepic0187

Influenza Viren werden nicht durch den Verzehr von gut gekochtem Fleisch übertragen.  Influenza Viren werden inaktiviert, sobald die normale Kochtemperatur erreicht wird (alle Teile sind über 70 Grad erwärmt). Fleisch kann auch in jenen Gebieten verzehrt werden, in dem es zu ersten Ausbrüchen gekommen ist, sofern es ausreichend gekocht und ordnungsgemäß bearbeitet wurde. Der Konsum von rohem Fleisch sollte gemieden werden.

Märkte, auf denen bereits Infektionsfälle bekannt sind können weiterhin besucht werden, meiden sie aber dort den direkten Kontakt mit Tieren und deren Stallungen.

 

9.) Gibt es eine Impfung gegen den Influenza A(H7N9) Virus?

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es gegen Influenza A(H7N9) keinen wirksamen Impfstoff. Die WHO und deren Parnter arbeiten aber bereits an der Bereitstellung eines solchen Impfstoffes.

 

10.) Gibt es eine Behandlung im Falle einer Influenza A(H7N9) Virusinfektion

Laborteste haben gezeigt, dass der Influenza A(H7N9) Virus auf Anti-Influenza Medikamente, bekannt als Neuroaminidase Inhibitoren (Oseltamivir und Zanamivir) anspricht. Werden diese Substanzen früh angewandt, so kann effektiv gegen den saisonalen Influenza-Virus und Influenza A(H5N1) vorgegangen werden. Erfahrungen in Bezug auf den Influenza A(H7N9) Virus fehlen bis heute aber noch.

 

11.) Ist die Allgemeinbevölkerung durch den Influenza A(H7N9) Virus unter Risiko?

Es ist noch zu wenig bekannt, um darüber eine Auskunft geben zu können. Es laufen aber bereits epidemiologische Untersuchungen um darüber Klarheit zu gewinnen.

 

12.) Sind Personen die im Gesundheitswesen tätig sind einem besonderen Risiko durch den Influenza A(H7N9) Virus ausgesetzt?

Personen im Gesundheitswesen kommen oft mit Personen in Kontakt die Infektionskrankheiten haben. Die WHO empfiehlt daher, besonders auf die bekannten Hygienemaßnahmen zu achten, zudem sollte der Gesundheitszustand dieser Personen ständig beachtet werden.

 

13.) Kann dieser Virus eine Pandemie auslösen?

Jeder Influenza Virus der Menschen infizieren kann ist theoretisch in der Lage eine Pandemie auszulösen. Ob Influenza A(H7N9) jedoch wirklich eine solche Pandemie auslösen kann, ist heute noch nicht klar. Andere Influenza Viren die Menschen infizieren können, haben es bisher nicht gemacht.

 

14.) Ist eine Reise nach China sicher und kann ich deren Produkte verwenden?

Die Anzahl der infizierten Personen in China identifiziert ist sehr gering, daher spricht sich die WHO nicht gegen eine Reise nach China aus. Es gibt auch keine Evidenz dafür, dass die Produkte aus diesem Land eine Gefahr darstellen.

 

In Summe kann nun festgestellt werden, dass jede Hysterie um den Influenza A(H7N9) Virus bisher übertrieben ist. Sollten sich weitere Erkenntnisse ergeben, so werde ich darüber via Twitter berichten.

 

Update 20. April 2013 - die WHO bestätigt 96 Infektionsfälle und von diesen sind 18 verstorben.

 

Vernetzen Sie sich mit mir auch auf FacebookTwitter und Xing!

 

Quelle:

WHO (10.5.2013). http://www.who.int/influenza/human_animal_interface/faq_H7N9/en/

Last modified on %AM, %30 %363 %2014 %09:%Jul

Related items

Health Consulting

Seit 2014 bin ich als selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Health Literacy und Social Health tätig. Zusammen mit verschiedenen Netzwerkpartnern kann ich Ihr gewünschtes Projekt rasch und zuverlässig umsetzen. Gerne stehe ich auch als externer Berater zur Verfügung.

eBook-Promotion

Coverbild

Das eBook "Zukunftsdisziplin Gesundheitskompetenz" zeigt Ihnen auf rund 270 Seiten, wie Sie mit den gesundheitsrelevanten Herausforderungen besser umgehen können. Welche Vorteile ergeben sich durch mehr Kompetenzen und wie kann ich diese steigern?

Kostenloser Ratgeber

Broschuere Web Vorschaubild

Die Suche nach hochwertigen Gesundheitsinformationen im Internet ist nicht immer einfach. Dieser einfach verständliche Ratgeber erläutert Schritt für Schritt wie Sie schnell und einfach zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen kommen. 

Qualitätsauszeichnungen

medisuch Siegel2012mx4 HONCode  


Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.