12 Noch nicht beantwortete Fragen

Offene Fragen zum Thema Schwangerschaft - kostenloser Ratgeber

 

Darf ich mich in der Schwangerschaft impfen lassen?

Ja, in der Schwangerschaft können Impfungen mit Todimpfstoffen (= Impfstoff mit abgetöteten Erregern) durchgeführt werden. Falls möglich, sollten Sie diese aber nach Rücksprache mit Ihrem Arzt in das zweite (ab der 13. Woche) oder dritte Schwangerschaftsdrittel (ab der 29 Woche) verschieben.

Mehr Informationen zum Thema Impfungen finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen unter der Adresse bit.ly/2hzYwgS.

 

Kann der Gurt im Auto mein Kind verletzen?

Ja, aber bei richtiger Gurtführung schaden Sie Ihrem Kind nicht. Ihr Gurt und Airbag schützen Sie im Falle eines Unfalles vor möglichen Verletzungen.

So erzielen Sie die beste Wirkung:

  • Legen Sie den Beckengurt ganz unten um den Bauch und am Rand über die Hüftknochen.
  • Spannen Sie den Gurt nie direkt über den Bauch
  • Damit der Gurt beim Unfall nicht verrutscht, muss er ausreichend gespannt sein
  • Neigen Sie die Sitzlehne nicht zu stark nach hinten.

Mehr Informationen zum Thema erfahren Sie unter bit.ly/2i10ZOy.

 

Wo gibt es Hilfe bei seelischen oder familiären Problemen in der Schwangerschaft?

Sind Sie unglücklich oder brauchen jemanden zum Reden?

Auf der Homepage der Familienberatung bit.ly/2h2c6VZ finden Sie Beratungsstellen, die sich mit großer Anteilnahme und professioneller Hilfe um Sie kümmern. Die meisten sind leicht zu erreichen und kostenlos.

Geben Sie Ihr Bundesland und Ihre Postleitzahl an, um eine geeignete Beratungsstelle zu finden. Wenn einmal kein Internet zur Verfügung steht, können Sie sich auch an Ihre Bezirkshauptmannschaft oder Magistrat wenden. Die Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und vermitteln Sie an die passende Beratungsstelle in ihrer Nähe.

Im Falle von häuslicher Gewalt können Sie sich jederzeit an ein Frauenhaus wenden: bit.ly/2hHTNJD oder bit.ly/2hVA7SQ.

Hilfreiche Telefonnummern, die Ihnen im Falle von Gewalt oder einer Notlage weiterhelfen:

 

Telefonnummer Polizei: 133 oder 112

SMS Polizei: 0800 133 133

Frauenhelpline: 0800 222 555

 

Ist die Schwangerschaft ungewollt passiert?

Wenn Sie ungewollt schwanger geworden sind, können Sie sich beraten lassen. Die Website „Es gibt Alternativen – Beratung für Schwangere“ bietet Hilfe.

Unter der Nummer 0810 81 82 83 erhalten Sie telefonische Beratung zwischen 8 und 22 Uhr. Oder schreiben Sie eine E-Mail an: beratung@esgibtalternativen.at.

Allgemeine Informationen zum Thema finden Sie im Internet unter www.esgibtalternativen.at.

Diese Website überzeugt mit Erfahrungsberichten von Frauen, die ungewollt schwanger wurden. Zudem werden Informationen zu folgenden Themen angeboten:

  • Das Leben mit dem Kind,
  • Pflegefamilien,
  • Adoptionsmöglichkeiten,
  • Babyklappe,
  • anonyme Geburt,
  • und Schwangerschaftsabbruch

 

Was ist die Pille danach?

Nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr können Sie mit der Pille danach eine Schwangerschaft vermeiden. Es ist wichtig, dass Sie die „Pille danach“ aber innerhalb von 12 bis 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr wie empfohlen einnehmen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter bit.ly/2ig3Ja8.

 

Darf ich während der Schwangerschaft Geschlechtsverkehr haben?

Ja, Sex in der gesunden Schwangerschaft ist unbedenklich.

 

Können Besuche in der Disco meinem ungeborenen Kind schaden?

Ja, der Gehörsinn Ihres Kindes ist schon 20 Wochen nach der Befruchtung voll entwickelt.

Durch eine hohe Lautstärke kann es zu Hörschäden bei Ihrem Kind kommen.

 

Darf ich Medikamente zu mir nehmen?

Die Einnahme von Medikamenten kann im schlimmsten Fall zu Fehlbildungen führen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich immer von einem Arzt oder Apotheker beraten lassen.

Ansonsten beachten Sie bitte diese Regeln:

  • Lesen Sie den Beipackzettel. Hier finden Sie Hinweise, ob das Medikament während der Schwangerschaft für Sie unbedenklich ist.
  • Meiden Sie Aspirin®. Wenn Sie Aspirin einnehmen kann es zu einem Verschluss eines Versorgungskanals bei ihrem Kind führen.

 

Was muss ich beim Haarfärben beachten?

Verzichten Sie in den ersten 12 Wochen auf chemische Mittel. Naturhaarfarben wie zum Beispiel Henna® können Sie verwenden.

 

Was muss ich bei künstlichen Fingernägeln beachten?

Verwenden Sie Gel Nägel und verzichten Sie auf künstliche Nägel auf Acrylbasis.

 

Muss ich meine Piercings entfernen?

Piercings können Sie während der Schwangerschaft tragen. Unmittelbar vor der Geburt sollten Sie Piercings im Intim und Brustbereich entfernen.

 

Kann eine Tätowierung während der Schwangerschaft meinem Kind schaden?

Ja, es könnte zu starken Schmerzen oder Entzündungen kommen. Bereits bestehende Tattoos bereiten keine Probleme. Tattoos im Bereich des unteren Rückens können die Möglichkeit eines Kreuzstichs verhindern.

 

Darf ich wellnessen?

  • Ab der 12. Woche können Sie saunieren. Meiden Sie Saunagänge über 90 Grad.
  • Sonnenbänke können von Schwangeren benutzt werden. Sie können aber wegen erhöhter Lichtempfindlichkeit unschöne Flecken auf der Haut bekommen.
  • Sprudelbäder und Thermen können Sie bis zu einer Temperatur von 35 Grad benutzen. Achten Sie darauf, nach dem baden Ihren Bikini zu wechseln, um Infektionen der Scheide zu vermeiden.
  • Setzen Sie sich nicht in Whirlpools. Durch viele, eng zusammensitzende Menschen steigt die Infektionsgefahr.

Weitere Informationen zu den obenstehenden Fragen und vieles mehr finden Sie auf dieser Website: bit.ly/2hIdXmI.

 

Informationen zum Referenten

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

  • Spezialist:
  • Erfahrung: Expert
  • Website: https://www.derkompetenzentwickler.at
  • Alexander Riegler, der Kompetenzentwickler, ist seit vielen Jahren als Dozent an verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen tätig. Seine Leidenschaft ist aber das Thema "Gesundheitskompetenz". Aus diesem Grund dreht sich auf dieser Homepage alles um dieses Thema. Gesundheitskompetenz? Ein uncooler Namen? Da stimme ich vollkommen zu....

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 42 36

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

© 2019 Der Kompetenzentwickler Alexander Riegler