5 Tipps im richtigen Umgang mit dem Internet

Mittlerweile ist das Internet praktisch unverzichtbar geworden. Es ist allgegenwärtig. War der Zugang früher schwierig und langsam, so gelangen wir heute sogar schon mit unseren modernen Mobiltelefonen günstig und schnell ins World Wide Web (WWW).

Ein wesentlicher Vorteil ist der niederschwellige Zugang. Das heißt, es reicht ein geringes Vorwissen, es gibt kaum Barrieren und alles geschieht anonym. Wenn Sie beispielsweise nach Informationen zu einer Krankheit suchen, dann weiß grundsätzlich niemand, wer sich diese Informationen im Internet angesehen hat.

Ich habe bewusst die Formulierung „grundsätzlich niemand“ gewählt, denn mittels spezifischer Aufzeichnungen und Abfragen ist möglich, den Eigentümer einer IP-Adresse zu ermitteln. So einfach und kostenlos wie alles angeboten wird, so gefährlich ist es zugleich. Vor allem die ältere Generation bewertet die ausgehende Gefahr größer als den möglichen Nutzen und meidet daher noch vielfach dieses Medium.

Ist diese Angst berechtigt und das Risiko wird einfach nur aufgrund mangelnder Erfahrungen überschätzt? Jeder muss sich darüber im Klaren sein, dass es kaum einen Vorteil ohne einen Nachteil gibt. Das Internet kann bei richtiger Nutzung eine große HiAuf den richtigen Umgang kommt es anlfe darstellen, aber selbst bei richtiger Anwendung gilt es weiterhin wachsam zu sein. Als gesundheitskompetente Person sollten Sie sowohl wissen, wie und wo Sie nach hochwertigen und somit vertrauenswürdigen Informationen suchen müssen als auch die Risiken richtig einschätzen können. Hier erfahren Sie im Anschluss, welche Gefahren im Internet auf Sie lauern und wie diesen entgegen gewirkt werden können. Der Grund, warum dieser Abschnitt in diesem Buch zu finden ist, ist, weil das Internet ständig an Bedeutung gewinnt. 24 Stunden – 7 Tage und 56 Wochen (24/7) ist es im Jahr jederzeit erreichbar. Diesen Umstand gilt es zum eigenen Vorteil zu nützen. Mit ein bisschen Hintergrundwissen schaffen Sie das sicher.

Selbst die Europäische Kommission sieht in der Internet-Kriminalität ein enormes Gefahrenpotenzial. Aus diesem Grund wurde eine eigene Broschüre mit dem Titel „Gefahren aus dem Internet“ heraus gegeben. In gekürzter Form werden hier die wesentlichen Empfehlungen in verständlicher Form wiedergegeben.

Selbst ein neuer PC mit aktuellstem Antivirenprogramm und der bester Firewall garantiert keine 100 prozentige Sicherheit. Eine absolute Sicherheit gibt es nirgends im Leben. Oft ist der Mensch selbst der größte Unsicherheitsfaktor im System. Dabei wäre es aber gar nicht so schwer sich eine gute Ausgangsposition zu erarbeiten. Das Rezept dazu lautet: Regelmäßige Softwareupdates, Installation einer Firewall (Sicherheitssystem zum Schutz vor Zugriffen aus einem Netzwerk) und eines Virenerkennungsprogrammes kombiniert mit einem gesunden Schuss kritischen Hausverstand.

 

 

Informationen zum Referenten

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

  • Spezialist:
  • Erfahrung: Expert
  • Website: https://www.derkompetenzentwickler.at
  • Alexander Riegler, der Kompetenzentwickler, ist seit vielen Jahren als Dozent an verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen tätig. Seine Leidenschaft ist aber das Thema "Gesundheitskompetenz". Aus diesem Grund dreht sich auf dieser Homepage alles um dieses Thema. Gesundheitskompetenz? Ein uncooler Namen? Da stimme ich vollkommen zu....

Beauftragen Sie einen dynamischen Keynote-Speaker für Ihr nächstes Event 

 

Alexander Riegler ist ein bekannter Speaker mit frischen Inhalten und neuem Stil. Ihre Zuhörer verdienen das Beste.

Eine unverbindliche Anfrage stellen

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 36 24

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.